Hilfe mein Hund ist gestresst beim Tierarzt

Beim Tierarzt besteht meist ein gewisser Zeitdruck und die Hundehalter sind zudem oft angespannt, fühlen sich unwohl oder haben gar Mitleid mit ihrem Hund.

Diese Voraussetzungen allein erzeugen ein Umfeld, welches für den Hund alles andere als Stabilität und Sicherheit darstellt.

Jede ungewohnte und fremde Einwirkung am Hund wird unter diesen alarmierenden Umständen als Gefahr eingestuft und mit der entsprechenden Umgebung in Verbindung gebracht.

Durch Veränderung dieser instabilen Umgebung und unter Berücksichtigung der Naturgesetze des Hundes können negativ geprägte Verknüpfungen verarbeitet und umgewandelt werden.

Lernen sie bei Thimba die Bedingungen für ein positives Umfeld zu erfüllen, damit der Tierarztbesuch für alle Beteiligten (auch) zukünftig ein stressfreies Erlebnis wird.

 

zurück zur Übersicht